Französischer Sprachunterricht für Bechtolsheimer Bürger

Für den Besuch unserer Partnergemeinde am 30. Mai 2019 möchten wir allen Bechtolsheimer Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit zu einem Sprachunterricht anbieten.

Als Lehrkraft konnte Frau Anne Bickert, Französin, und seit vielen Jahren in Deutschland lebend, gewonnen werden. Frau Bickert hat sich bisher vorbildlich für die Entstehung und Entwicklung der zwischenzeitlich geschlossenen Partnerschaft mit der Gemeinde Patrimonio eingesetzt. Sie verfügt über pädagogische Fähigkeiten und unterrichtete auch im Wege der Erwachsenenbildung an der Volkshochschule.

Geplant sind 10 Doppelstunden à 60 Minuten (Unterrichtseinheit je 120 Minuten).

Damit wollen wir die Möglichkeit bieten die Grundlagen der französischen Sprache zu vermitteln oder bzw. vorhandene Kenntnisse aufzufrischen.

Der Unterricht findet im Rathaus Bechtolsheim statt. Geplant ist:

  • jeweils dienstags,von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr
  • Die erste Unterrichtseinheit würde am Dienstag, den 12.02.2019, stattfinden

Der Kurs kann nur bei einer Mindestteilnahme von 6 Personen durchgeführt werden und ist auf eine Teilnehmerzahl 15 Personen beschränkt. Die Kursgebühr bei 10 Teilnehmern beträgt pro Person 64,00 €.

Die Berücksichtigung erfolgt anhand der Reihenfolge der Anmeldung.

Sie haben Interesse? Dann melden sie sich an bei:

Gerhard Brand
Bahnhofstr. 17
55234 Bechtolsheim
Tel.: 0176-96470700
Mail: brandgmmlbechtolsheim@t-online.de.

Bei der Anmeldung wird gebeten mitzuteilen, ob bereits Grundkenntnisnisse vorhanden sind, bzw. ob vorhandene Sprachkenntnisse aufgefrischt werden sollen.

Wir, der SPD Ortsverein Bechtolsheim, würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen!

 

SPD-Antrag angenommen

In der Gemeinderatssitzung am 10. September brachte die SPD Bechtolsheim den Antrag auf eine Bürgersprechstunde der Polizei in der Gemeinde ein. Unser Antrag wurde vom Gemeinderat angenommen und nun stehen wir mit der Polizei in Kontakt um die Sprechstunden zu organisieren.

Wenn sie also Fragen rund um das Thema Polizei haben, dann besuchen Sie die Sprechstunde. Die genauen Termine teilen wir Ihnen noch mit.

MdL Sippel setzt sich mit Ortsverein für Kreuzungsausbau ein

Im Kreuzungsbereich der L 436/K 31/Bahnhofstraße am Ortseingang Bechtolsheim ereignen sich immer wieder Verkehrsunfälle aufgrund der mangelnden Übersicht am Knotenpunkt. Zuletzt kam es Ende April wieder zu einem schweren Zusammenstoß. Der Landtagsabgeordnete Heiko Sippel (SPD) hatte bereits in der Vergangenheit mehrfach gegenüber dem Verkehrsministerium auf die Verkehrssituation hingewiesen und den Handlungsbedarf angemahnt.

Ende 2017 fand auf Bitten des Ortsbürgermeisters Harald Kemptner und dem SPD Ortsverein ein erneutes Gespräch mit dem zuständigen Staatssekretär Andy Becht im Beisein von Kemptner und VG-Bürgermeister Steffen Unger statt, in dem nochmals auf den langen Planungsprozess hingewiesen wurde. So wurde die ursprüngliche Idee eines Kreisverkehrs aus Kostengründen und dem erforderlichen Geländeerwerb zwar verworfen, jedoch im Rahmen der kommunalen Planung die Voraussetzung für eine bessere Einsehbarkeit des Kreuzungsbereich geschaffen. Da jedoch laut Ministerium aus der polizeilichen Unfallstatistik in den Vorjahren kein Unfallhäufungsschwerpunkt abzuleiten war, konnte die Maßnahme nicht mit der entsprechenden Priorität versehen werden.

Der SPD Ortsverein wieß Heiko Sippel auf den erneuten Unfall im April hin und bat ihn, erneut Kontakt mit dem Verkehrsministerium aufzunehmen. Nach einem weiteren Schreiben des Abgeordneten Sippel nach dem Unfall im April scheint nun Bewegung in die Angelegenheit zu kommen. Wie Staatssekretär Becht in seinem Antwortschreiben mitteilt, habe der Landesbetrieb Mobilität (LBM) das Unfallgeschehen an dem Knotenpunkt erneut ausgewertet. Obwohl es sich bislang noch um einen Grenzfall handele, werde der LBM Worms den Ausbau zur Aufnahme in das nächste Investitionsprogramm Landesstraßen 2019-2023 anmelden. Becht räumt ein, dass eine wirksame und nachhaltige Verbesserung der Verkehrssicherheit letztlich nur durch einen Ausbau zu erreichen sei.

Wir sind einen wichtigen Schritt weiter“, erklärt Heiko Sippel, „nun muss es darum gehen, dass finanzielle Mittel in einen der nächsten Haushalte eingestellt werden. Dafür werde ich mich gemeinsam mit den kommunalen Vertretern von Kreis, VG und Ortsgemeinde weiter einsetzen.

Nächster Schritt für Neubau der Grundschule Bechtolsheim

Nach dem der Ortsverein im November 2014 eine Anfrage an die Verbandsgemeinde zur  Zukunft der Grundschule Bechtolsheim gestellt hat ist viel passiert.

Seit Mai letzten Jahres stehen nun Container hinter der Musikhalle. Aber diese Lösung dient auch nur dem Übergang. Klar war, dass das alte Gebäude erweitert oder ein Neubau her muss. Nach langen Gesprächen und verschiedenen Vorschlägen hat das Land einem Neubau nun zugestimmt. Entschieden werden muss jetzt nur noch in welcher Form und wo der Neubau hin soll.

„Wir sind froh das nun endlich eine Entscheidung getroffen wurde und das hin und her ein Ende hat. Wenn wir die Anfrage damals nicht gestellt hätten, wären wir noch lange nicht so weit“, betont die SPD Vorsitzende Sabrina Jennewein. „Unsere Anfrage hat damals einen Unmut ausgelöst, aber wir haben die Sorgen der Eltern damals schon ernst genommen. Seit dem wurden viele Gespräche geführt und viele Pläne erstellt. Mit der Entscheidung der ADD sind wir aber nun wirklich einen großen Schritt weiter.“

 

SPD Bechtolsheim auf Facebook

Wir sind auch auf Facebook vertreten. Dass unsere Seite so schnell Anhänger findet, haben wir nicht erwartet. In der letzten Ausgabe haben wir angekündigt unter den ersten 50 Likes zwei Weinpräsente zu verlosen. Demnach haben wir unsere Likes ausgewertet. Dabei wurden alle Namen auf einen Zettel geschrieben und in einen Lostopf geworfen. Losfee Kai Ullmer zog die Gewinner der Verlosung. Die zwei können sich ihren Gewinn an der Kerb bei uns am Getränkestand abholen.
Die Gewinnerinnen sind:
Judith Christmann und Simone Mäder

Vorstand mit 100 Prozent gewählt

Im April diesen Jahres veranstaltete die SPD ihre jährliche Mitgliederversammlung. Neben den jährlichen Berichten stand auch die Wahl eines neuen Vorstandes auf der Tagesordnung.

Landtagsabgeordneter Heiko Sippel war in der SPD-Hütte zu Gast und übernahm die Durchführung der Wahl als Wahlleiter. „Ich danke euch für euer Vertrauen“, so Sippel. Die anwesenden Mitglieder wählten Sabrina Jennewein zum inzwischen fünften Mal zur Vorsitzenden. Im Amt bestätigt wurden Kai Ullmer als Stellvertreter und Sabine Kortwinkel als Kassiererin. Neu auf ihrem Posten ist Christine Jennewein als Schriftführerin. Karl Hamm bekommt von Klaus Baltz und Daniel Riedel Unterstützung als Beisitzer.

Heiko Sippel gratulierte dem neuen Vorstand zu seiner Wahl. „In meiner ganzen politischen Laufbahn habe ich es noch nicht erlebt, dass ein kompletter Vorstand mit 100 Prozent gewählt wurde. Das zeugt von Zusammenhalt und Einigkeit der Partei und ist damit die Grundlage für eine tolle Zusammenarbeit“, betonte der SPD-Landtagsabgeordnete.

Auch Marcus Held gratulierte dem Vorstand herzlich und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit. „Die Bechtolsheimer SPD zählt zu den aktivsten Ortsvereinen in der Region und ist bekannt für ihre ausgefallenen Veranstaltungen. So wurde das inzwischen traditionelle Kürbisfestival schon von anderen übernommen. Das zeigt, dass der Vorstand seine Arbeit richtig macht und nah bei den Bürgerinnen und Bürgern ist“, so Held.